Heinz Böcker

Seit 1970, Chefkritiker und Opposition, Ideengeber, Frauentröster neu, Inhaber des goldenen Waschbrettbauches, Nachbar von Boltens

 

Walter Krause

Nun ist es auch für mich soweit, ab sofort bin ich Mitglied bei den Gillbachschützen 1968. Darüber freue ich mich sehr. Viele schöne Stunden durfte ich bereits mit meinen neuen Kameraden verbringen und hoffe, dass es noch viele Jahre so weitergeht. Besonders freue ich mich auf unser Schützenfest und viele weitere Feste und Feiern mit meinen Kameraden und den Frauen.

Walter Krause März 2016

Walter, ein altgedientes Mitglied im Bürgerschützenverein hat 2016 den Weg zu den Gillbachschüzen gefunden.
 

Dieter Clemens

 

Seit mehr als 25 Jahren dabei, freue ich mich besonders in diesem Jahr 2004 mit meinen Freunden zusammen für unseren Chef, Helmut und seine Frau Marianne, den Königszug zu stellen.
Mit den Vorbereitungen hatten wir bis jetzt schon so viel Spaß, dass wir auch den Endspurt gut schaffen werden. Ich empfehle jedem schließt euch einem Schützenzug an oder gründet einen. Die Tradition ist es Wert erhalten zu bleiben.


Dieter Clemens Mai 2004

Seit 1976, Kassierer, seit 2008 Spieß, stellvertretender Hornträger, Bestecher aller Kellnerinnen, Chorleiter, Kleiner-Grüner-Kaktus, hat im Koffer Hilfe für jede Lebenslage

Hubert Eßer

Gründungsmitglied 1968, Zugführer, Elektrofix, Leihgabe an das Tabourcorps ‚Heimattreue’, Tierkörperverwerter, Escheck, Überraschungs-Ei

Hermann Graf

 Von Anfang an dabei bin ich stolz, Mitglied der Gillbachschützen 1968 und des BSV Eckum zu sein. Nach 40 beförderungslosen Jahren gelang mir 2008 endlich der Karrieresprung zum Flügelleutnant. In den Jahren 2004 und 2014, in denen unser Zug das Eckumer Königspaar gestellt hat, ist die Vereinskameradschaft weiter gewachsen. Ich freue mich schon auf unser nächstes Fest, das 50-jährige Bestehen des Jägerzuges im Jahr 2018.

Gründungsmitglied 1968,  Flügelleutnant, Protokollführer, Zeltwart, Oberteres-Veteran, Träger des Goldenen Lutschers, Inhaber des Leer-Rohr-Ordens

Frank Hanemann

Nach einer Adhock-Rekrutierung durch Szene zum Schützen beim Jgz. Edelweiß im Jahr 1994, erfolgte eine 6-jährige intensive Aus- und Weiterbildung zum Leutnant. Ein erfolgreich absolvierter Wochenendkurs schaffte mir die Grundlage, meine Kameraden 12 Jahre bei unserem Schützenfest in Eckum voran gehen zu dürfen. Die Aufnahme bei den Gillbachschützen entsprach meinem Wunsch, nach mehr Gemeinschaft und Aktivitäten im Zug.
Durch meine Aufnahme konnte der Altersdurchschnitt von 61 lediglich nur um 1,2 Jahre gesenkt werden. Somit kam schnell der Gedanke einer altersgerechten Betreuung auf. Da sich aber meine neue Truppe durch weg eines guten gesunden Zustandes erfreuen kann, wünsche ich mir an dieser Stelle, das dies noch lange so anhält, und wir noch viele gemeinsame Feste mit einander feiern
werden.

Frank Hanemann März 2016

Frank, ein  Schütze mit Leib und Seele findet im Jahre 2012 zu den Gillbachschützen.

2. Geschätsführer BSV

Manfred Hauser

 

Nach fast 30 ereignisreichen Jahren als Spieß der Gillbachschützen habe ich 2008 das Amt des Rittmeisters im BSV übernommen. Das ändert aber nichts an meiner Einstellung meinem Zug gegenüber. Jetzt muß sich mein Nachfolger Dieter mit den Diziplinarstrafen herumschlagen und ich kann das Vereinsleben mit einer gewissen Lässigkeit noch mehr geniessen. Zukünftige Wandertage werden meinen Kameraden nicht erspart bleiben. Auch wenn die Strecken kürzer und die Boxenstopps länger werden.

 

Rittmeiser-BSV Wandertagsorganisator, Chronist, Cocktailist, Blaukopp, Träger des gelben Regenmantels, Giftmischer, Reiseleiter Schützenkönig 2014

Helmut Keutgen

Es erfüllt mich mit Stolz Mitglied dieses Vereins zu sein. Über 40 Jahren war ich "der Lang" der in keine Reihe passte. Auch mit dem Amt des Oberst im BSV bin ich immer noch tief mit den Gillbachschützen verbunden.

Oberst-BSV Gründungsmitglied 1968, Wiesenwart, Oberteres-Veteran, Elektrofix Radwandertagsorganisator, Lang, Körner-Junkie, Schützenkönig 2004

Josef Komanns

Ein Altgedienter Schütze im Bürgerschützenverein wird im Jahr 2012 Mitglied der Gillbachschützen, XXL Schützenkönig 2006, Jägermajor-BSV.

Joachim Lambertz

Seit 1969, Hornträger, Jugendwart 91er und 98er, Vereinsdekorateur, Oberteres-Veteran, Frauentröster alt, Fingerchen, Größter Gartenzwerg der Welt